NA-V-3152 Bauhaus Fensterolive 20'er Jahre

Dieses Olivenmodell ist auch in Gusseisen schwarz lieferbar.

 

Klare Linien und eine schlichte Formgebung zeichnen diese typische Fensterolive aus der Epoche des Bauhaus aus. Gefertigt in Handarbeit aus massivem Messing oder Gusseisen. Versehen mit einem 7 mm Vierkantloch und einer Schraubrosette nach DIN (Schraubabstand 43 mm).

Für moderne Dreh-/Kippfenster geeignet - auch in Verbindung mit einer Rasterrosette.

 

Die Abbildung zeigt den alten Fenstergriff in der Ausführung Gusseisen schwarz.

 

Es wird kein Klarlack aufgebracht, so dass sich die Oberflächen Messing poliert und Messing patiniert mit der Zeit durch den natürlichen Patinierungsprozess verändern. So, wie es schon vor 100 Jahren der Fall war...


 Sollten Sie eine andere Ausführung wünschen, wie z.B. ...

  • ... Ausstattung mit runder Aufschlagrosette für alte Kastenfenster  ...
  • ... Ausführung als abschließbare Variante ...

... dann nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf.


Maße:

  • Grifflänge ca. 95 mm
  • Abstand vom Fenster ca. 58 mm

Befestigungsmaterial:
Im Lieferumfang sind 2 Schrauben M5 x 40 mm, sowie ein entsprechender Vierkantstift enthalten

 

Bei Fragen rufen Sie mich einfach an unter 033 333/ 30 800 oder 0178/ 521 33 24 oder senden mir eine Email.

NA-V-3152 Bauhaus Fensterolive 20'er Jahre

29,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 7 Tage Lieferzeit nach Zahlungseingang und Auftragsklarheit

Großbrand in der Bioland Rosenschule Uckermark

Kurz nach dem privaten und geschäftlichen Umzug auf das wunderschöne Gelände der Bioland Rosenschule Uckermark zu meiner Lebensgefährtin Andrea Genschorek, wurden wir von einem Schicksalsschlag in Form eines Großbrandes ereilt. Wer helfen möchte kann weitere Details zu dem was passiert ist und wie gespendet werden kann auf der Seite der Spendenkampagne nachlesen oder mich direkt kontaktieren. Herzlichen Dank.



... auf dem Gelände der ...



Service Hotline

Telefonische Beratung und technische Unterstützung

033 333/ 30 800

0178/ 521 33 24

oder per E-Mail: kontakt@nachguss.de